A ... A

Stadtwerke Waldkraiburg GmbH

Meisenweg 1

84478 Waldkraiburg

 

Telefon: (08638) 948 400

Telefax: (08638) 948 443

E-Mail: info(at)stwwkbg.de

 

Impressum



Hinweise zum Hausanschluss

 

Informieren Sie uns rechtzeitig vor Baubeginn über Ihr Bauvorhaben.

1.

Planen Sie je nach Größe der Baumaßnahme eine Bearbeitungszeit Ihres Antrages von 4-6 Wochen ein.

 

2.

Reichen Sie bitte die von Ihnen und von Ihrem Elektroinstallateur unterschriebene Anlage Anmeldung zum Netzanschluss mit einem Lage- sowie Kellergrundrissplan frühzeitig ein.

  • Anmeldung zum Netzanschluss
  • Lageplan
  • Grundriss des Kellergeschosses mit Kenzzeichnung des Anbringungsortes für den Hausanschluss und den Zählerschrank

 

3.

Nutzen Sie bitte die Möglichkeit und besprechen Sie den optimalen Standort für Ihren Anschluss mit unserem Spartenmeister. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der beigefügten Anlage Ansprechpartner.

 

4.

Sie erhalten nach der Bearbeitung durch unser Hausanschlussbüro ein Vertragsangebot in zweifacher Ausfertigung. Bitte senden Sie eine Ausfertigung des Vertragsangebotes unterschrieben an uns zurück.

 

5.

Nach Eingang des unterschriebenen Vertragsangebotes erstellen die Stadtwerke den gewünschten Anschluss.

 

 

 

Voraussetzungen der Inbetriebnahme

 

Wir bitten Sie, die folgenden aufgeführten Punkte zur Inbetriebnahme Ihres Hausanschlusses zu berücksichtigen:

1.

Zahlungseingang:
Zahlen Sie bitte rechtzeitig von der von uns vorzunehmenden Inbetriebsetzung und Zählermontage den ausgewiesenen Gesamtbetrag unter Nennung der Netzanschlussvertragsnummer auf folgendes Konto ein:

Kreissparkasse Altötting-Mühldorf; Kontonummer 101832, BLZ 71151020
IBAN: DE81711510200000101832 BIC:BYLADEM1MDF

 

2.

Inbetriebsetzungsmeldung/Inbetriebsetzungsanzeige:
Eine weitere Voraussetzung für die Inbetriebsetzung ist, dass Ihr eingetragener Elektroinstallateur eine Inbetriebsetzungsmeldung/Fertigstellungsanzeige einreicht. Hierzu ist erforderlich, dass von Ihnen das gewünschte Inbetriebnahmedatum unter Nennung des Ansprechpartners (mit Angabe der Telefonnummer) schriftlich angegeben wird. Zur Inbetriebnahme benötigen wir eine Vorlaufzeit von zwei Wochen. Dies bitten wir zu berücksichtigen.

 

Einhaltung der anerkannten Regeln der Technik, insbesondere die DIN VDE-Normen, die VDE-Anwendungsregeln, die Technischen Anschlussbedingungen und die sonstigen besonderen Vorschriften des Netzbetreibers.

 

3.

Unterschriebener Netzanschlussvertrag
Bitte senden Sie diesen Vertrag im Original unterschrieben an uns zurück. Die zweite Ausfertigung ist für Ihre Unterlagen bestimmt.

 

4.

Trassenplan Ihrer Stromleitung:
Wir benötigen bitte einen Einmessplan Ihres privat verlegten Stromkabels von der Hauseinführung bis zum Kabelverteiler. Bitte entnehmen Sie nähere Informationen dem Netzanschlussvertrag.

 

 

Bitte haben Sie Verständnis, dass die Inbetriebnahme Ihres Hausanschlusses erst nach Erfüllung der vier aufgeführten Punkte erfolgen kann.

 

Sie erhalten nach Fertigstellung und Inbetriebsetzung Ihrer Kundenanlage eine Schlussrechnung.

 

 

Datenblätter als PDF-Dateien zum Downloaden und Ausdrucken:

 

Hinweise zur Stromversorgung

Anmeldung zum Netzanschluss

Datenerfassungsblatt Erzeugungsanlagen

Ansprechpartner