A ... A

Stadt Waldkraiburg
Stadtplatz 26
84478 Waldkraiburg


Telefon: (08638) 959 0
Telefax: (08638) 959 200

 

E-Mail: stadt(at)waldkraiburg.de

Impressum

Was in Waldkraiburg los ist, zeigt Ihnen Waldkraiburg-TV



Waldkraiburger radeln 44.656 Kilometer


Was für ein toller Erfolg! Beim diesjährigen Stadtradeln stehen nach drei Wochen 44.656 Kilometer auf dem Tacho der Stadt Waldkraiburg. Zum Vergleich: 2017 radelten die Waldkraiburgerinnen und Waldkraiburger 33.215 Kilometer. Damit holte sich Waldkraiburg zum zweiten Mal in Folge den Gesamtsieg im Landkreis (Mühldorf 8.868 Kilometer, Haag 10.015 Kilometer). 265 Radler und Radlerinnen in 21 Teams nahmen an der bundesweiten Aktion des Klima Bündnisses teil und erzielten mit ihren Kilometern einer CO2 Vermeidung von sechs Tonnen. Neben Familien, Einzelpersonen, Vereinen und Vertretern aus der Politik beteiligten sich auch viele Schulen an der Aktion.

 

Den Titel „Radlkönig Waldkraiburg" holte sich in diesem Jahr Peter Klein vom Offenen Team Waldkraiburg. Für seine stolze Leistung von 1223 Kilometer erhielt er einen 50 Euro Gutschein, gesponsert von Top-Bikershop sowie 100 Euro Waldkraiburger Gutscheine. Den zweiten Platz belegte Herr Schönhuber aus dem Team Lehrer/Eltern Gymnasium mit 1220 Kilometer, der dritte Platz ging an Herbert Liess von den Siebenbürger Sachsen. Er radelte 1188,5 Kilometer.

 

Zweiter Bürgermeister Richard Fischer ehrt Gewinner

Zweiter Bürgermeister Richard Fischer ehrte bei der offiziellen Siegerehrung gemeinsam mit Landrat Georg Huber die Gewinner. Das Team „Tri & Bike" (7.282,7 Kilometer) und das Team „Siebenbürger Sachsen" (7.165,8 Kilometer) wurden außerdem als bestes und zweitbestes Team im Landkreis geehrt. Der dritte Platz in der Landkreiswertung ging an das offene Team aus Haag.

Auch viele Schulen beteiligten sich wieder am Stadtradeln. Auf Wunsch wurde in diesem Jahr eine neue Regelung eingeführt: Schüler, deren Klassen nicht am Wettbewerb teilnehmen, konnten sich selbst zu einer Schulklasse formieren. Dies wurde auch gut angenommen und so radelte das Schülerteam vom Gymnasium Waldkraiburg mit 3956,8 Kilometer auf den ersten Platz und holte sich somit die 200 Euro für die Klassenkasse.

 

Stadtführung mit dem Fahrrad

Im Anschluss an die Siegerehrung bot Gert Hilger eine kostenlose Stadtführung mit dem Rad an, die auch sehr gut angenommen wurde.

Die Kilometer sind beim Stadtradeln natürlich nicht das Wichtigste. Vielmehr ging es bei der Aktion darum etwas für seine Gesundheit zu tun, den Kopf frei zu bekommen, Spaß zu haben, fit zu werden und etwas für den Erhalt der Umwelt beizutragen.