Unternehmensbereich Trinkwasser

22.03.2019 - Weltwassertag

Die Stadtwerke liefern zuverlässig Trinkwasser

Der Weltwassertag ist ein Ergebnis der Weltkonferenz „Umwelt und Entwicklung" 1992 in Rio de Janeiro und seit 1993 wird dieser jährlich gefeiert.

In Waldkraiburg ist die Stadtwerke Waldkraiburg GmbH seit 1965 der lokale Trinkwasser-Versorger. Mit vier Brunnen im Wald bei Dillisheim ist die Versorgung von Stadt und Umland sichergestellt. Von dort aus wird das Wasser in einen Hochbehälter auf dem Glatzberg gepumpt. Eine zwei Kilometer lange Leitung führt vom Hochbehälter zur Straßenkreuzung Jahnstraße und Tropschallee im Stadtgebiet von Waldkraiburg - hier befindet sich der Anschluss an das Ortsnetz.


Geprüfte Qualität - das am besten kontrollierte Lebensmittel


Die Stadtwerke versorgen neben Waldkraiburg auch die Gemeinden Heldenstein, Weidenbach und Rattenkirchen. Unser Trinkwasser wird ohne zusätzliche Aufbereitung gefördert und verteilt. Unabhängige Labors bestätigen stets die hervorragende Grundwasserqualität.


Der einfachste und beste Durstlöscher ist noch immer reines Trinkwasser - direkt aus der Leitung. 83 Prozent der Deutschen trinken Leitungswasser - regelmäßig oder gelegentlich. Dies ergab eine Umfrage des Marktforschungsinstituts prolytics.
Der Preisvergleich

Das Trinkwasser wird mit einem Grundpreis pro Abnahmestelle und einem Preis pro Kubikmeter verrechnet. Seit dem 01.01.2017 kostet das Trinkwasser in Waldkraiburg 0,14 Cent pro Liter. Im Vergleich kostet das abgefüllte Trinkwasser beim Discounter ab 19,00 Cent pro Liter und beim Getränkehandel ab 30,00 Cent pro Liter.

Trinkt eine vierköpfige Familie mit einem Verbrauch von je 1,5 Liter pro Tag unser Waldkraiburger Wasser, können somit rund 400,- Euro pro Jahr gespart werden.