A ... A

Stadt Waldkraiburg
Stadtplatz 26
84478 Waldkraiburg


Telefon: (08638) 959 0
Telefax: (08638) 959 200

 

E-Mail: stadt(at)waldkraiburg.de

Impressum

Was in Waldkraiburg los ist, zeigt Ihnen Waldkraiburg-TV



Schulbesuch_Pötzsch

Schulen und Bildung

Von der Gemeindegründung an war es das Bestreben der Stadt gewesen, für die Kinder und Jugendlichen die bestmöglichen Unterrichtsvoraussetzungen und ein möglichst vielfältiges Bildungsangebot zu schaffen. Im Laufe der Jahre entwickelte sich Waldkraiburg zu einer Schulstadt, die im Bereich "Schulgeschichte" gerne nachlesen werden kann.

Waldkraiburg bietet alle allgemein bildenden Schulen an; sie verfügt über vier Grundschulen, zwei Mittelschulen, ein Sonderpädagogisches Förderzentrum, eine Realschule und ein selbstständiges Gymnasium. Insgesamt besuchen im laufenden Schuljahr über 4.200 Schüler die Waldkraiburger Schulen. Unter ihnen sind auch viele Schüler aus den benachbarten Gemeinden, die täglich nach Waldkraiburg pendeln.

Informieren Sie sich selbst über das umfangreiche Schulangebot auf den nächsten Seiten.


Hochschule_NEU

Startup; Richtige Hochschule finden

Für die Abiturienten aus Waldkraiburg gibt es eine Übersicht der Hochschulen nach Entfernung. Diese Übersicht kann individuell nach genauem Wohnort und gewünschter Studienrichtung sortiert und gefiltert werden.

Zusätzlich finden Sie viele Tipps zum Thema Studium und Berufseinstieg.


AnmeldungKiGa

Anmeldetage für Kindergartenjahr

Die Anmeldetage für das Kindergartenjahr stehen fest. Bitte denken Sie daran, sich frühzeitig anzumelden.


Kinderbetreuung

Kinderbetreuung

In Waldkraiburg gibt es viele verschiedene Betreuungseinrichtungen mit unterschiedlicher Trägerschaft (Katholische Kirche, Evangelische Kirche und Johann-Peters-Stiftungsgesellschaft mbH). In diesen Einrichtungen werden Kindern von 0-14 Jahren in Kindergärten (8), Krippen (5) und Horten (4) betreut. Des weiteren gibt es noch Mittagsbetreuungen an Grundschulen (1).

 

Über die einzelnen Einrichtungen (Ansprechpartner, Öffnungszeiten, Träger, usw.) können Sie sich hier weiter informieren.