Über 4.000 Tests in vier Wochen:

Das Waldkraiburger Testzentrum erweitert seine Kapazitäten

 

Bürgermeister Robert Pötzsch besucht gemeinsam mit Alexander Fendt von der DLRG das Testzentrum am Eisstadion

 

Mit über 300 aktiven Coronafällen ist Waldkraiburg derzeit die Stadt mit der höchsten Infektionsrate im Landkreis Mühldorf. Ein konkretes Ausbruchsgeschehen, auf das die Fälle zurückzuführen sind, gibt es nicht. Um die Ausbreitung des Virus zu stoppen und die Infektionszahlen zu senken, hat das Landratsamt in enger Absprache mit der Stadt Waldkraiburg einige Gegenmaßnahmen in Gang gesetzt. Neben den offenen Impftagen an den vergangenen beiden Wochenenden, die sehr gut angenommen wurden, hat die DLRG nun auch das Testangebot am Testzentrum in Waldkraiburg ausgeweitet.

 

Ab heute, Dienstag, 27. April bietet die DLRG das Schnelltestangebot an der Eissporthalle zusätzlich von Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr an. Die bisherigen Testzeiten am Samstag und Sonntag von 9 bis 16 Uhr sowie von Montag bis Freitag von 16.30 bis 19 Uhr bleiben bestehen. Eine vorherige Anmeldung unter http://muehldorf.dlrg.de/corona-schnelltest ist möglich, aber nicht zwingend. Egal ob zu Fuß, mit dem Rad, dem Motorrad oder dem Auto: Dank des Drive-In-Systems können alle Testwilligen schnell und effektiv abgearbeitet werden. Ein Warten vor Ort ist nicht notwendig, nach 30 Minuten erhält man eine E-Mail mit dem Testergebnis. Ein positiver Schnelltest muss dann mit einem PCR-Test bestätigt werden, erst dann fließt das Testergebnis in die Inzidenz ein, erklärt Alexander Fendt von der DLRG.  

 

Erster Bürgermeister Robert Pötzsch machte sich am Dienstagvormittag erneut ein eigenes Bild vom Testzentrum und bedankte sich bei der DLRG für ihr Engagement. 25, zum Teil ehrenamtliche Mitarbeiter stehen der DLRG für das Test- und Impfzentrum zur Verfügung. Für ihren Einsatz erhalten sie eine Aufwandsentschädigung. Drei bis vier Mitarbeiter sind gleichzeitig im Einsatz, um die 35 Teststunden in dieser Woche abzudecken. 1.000 Tests führt das DLRG Team am Standort in Waldkraiburg wöchentlich durch, Zahl steigend. Ein bis zwei Prozent davon sind im Schnitt positiv. Das Testangebot ist eine gute Möglichkeit, um Infektionen bei symptomlosen Verläufen des Covid19-Virus zu entdecken und eine Verbreitung dadurch zu verhindern. Bürgermeister Robert Pötzsch und auch die DLRG bitten daher das Angebot anzunehmen.

 

„Unser oberstes Ziel ist es das öffentliche Leben wieder hochfahren zu können. Handel, Gastronomie, Dienstleister und Kultur haben ausgearbeitete Hygienekonzepte, die endlich umgesetzt werden müssen. Eine Öffnung ist aber erst möglich, wenn die Zahlen sinken“, so Bürgermeister Robert Pötzsch. Testen und Impfen seien die beiden wichtigsten Instrumente, um das öffentliche Leben wieder hochfahren zu können. Aus diesem Grund hat Pötzsch bereits vor Wochen beim Landratsamt darum gebeten die Betriebsärzte in das Impfkonzept einzubinden. Aktuell ist hierfür jedoch nicht ausreichend Impfstoff vorhanden.

 

Am vergangenen Wochenende haben sich 497 Bürgerinnen und Bürger an der Station am Eisstadion in Waldkraiburg testen lassen, 3 davon waren positiv. Das Wochenende zuvor waren es 449 Tests mit 13 positiven Ergebnissen. Seit Ende März waren es ca. 4200 Tests, davon waren ca. 50 Ergebnisse Positiv.

 

 

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Kategorie: Notwendig

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation
und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig
funktionieren.

cb-enabled Dieses Cookie wird benutzt, um zu bestimmen, ob der Besucher die Cookie-Einverständnis-Box akzeptiert hat.
frontend Speichert eine zufällige ID, die sicherstellt, dass ein Benutzer eindeutig als Gast oder angemeldeter Benutzer identifiziert werden kann.

 

Kategorie: Statistik

Statistik-Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit der Website interagieren, indem
Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

_ga Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren
_gat Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken
_gid Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren

 

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung